Der Schulvorstand

An den allgemein bildenden Schulen hat der Schulvorstand je nach Anzahl der Vollzeitlehrkräfte an der Schule 8 bis 16 Mitglieder. An den Grundschulen setzt sich der Schulvorstand jeweils zur Hälfte aus Vertreterinnen und Vertretern der Lehrkräfte sowie der Erziehungsberechtigten zusammen. 

An der Grundschule Haste sind die folgenden VertreterInnen gewählt:

  • Lehrervertreter
    • Frau Kerkmann
    • Frau Drobig
    • Frau Wallinda-Lindemann
    • Frau Harten
    • Beratend: Frau Espel
    • Frau Strier, Frau Brausen (stellvertr. Mitglieder)
  • Elternvertreter
    • Herr Dettmann
    • Frau Denneberg
    • Herr Falkenberg
    • Herr Maßmann (stellvertr. Mitglied)
    • Frau Bahnsen (stellvertr. Mitglied)
    • Frau Alexander (stellvertr. Mitglied)
    • Frau Hurek (stellvertr. Mitglied)

Dem Schulvorstand obliegt die wichtige Aufgabe, die Arbeit der Schule mit dem Ziel der Qualitätsentwicklung zu gestalten. Die Entscheidungsbefugnisse des Schulvorstandes sind in § 38 a Abs. 3 NSchG abschließend festgelegt. Der Schulvorstand entscheidet u. a. über den von der Schulleiterin/dem Schulleiter aufgestellten Plan über die Verwendung der Haushaltsmittel, die Zusammenarbeit mit anderen Schulen, Schulpartnerschaften, die Ausgestaltung der Stundentafel, Grundsätze für die Durchführung von Projektwochen, für die Werbung und das Sponsoring in der Schule und für die jährliche Überprüfung der Arbeit der Schule nach § 32 Abs. 3 NSchG.

Vgl. Niedersächsisches Schulgesetz (NSchG) in der Fassung vom 3. März 1998, § 38 a Aufgaben des Schulvorstandes
und

Schulvorstand etc., Niedersächsische Landesschulbehörde



Grundschule Haste
Saßnitzer Straße 31
49090 Osnabrück
Telefon 0541 / 67036

Wortreich Sprachbildung
Sportfreundliche Schule